Skireise zum Stubaier Gletscher 2022
13.11. - 20.11. 2022

Hinfahrt:
Berlin Sonntag, 13.11.2022, 9:00 Uhr
Abfahrt: Masurenallee/Hammersjöldplatz
Ankunft Neustift Sonntag 13.11.2022 am frühen Abend

Rückfahrt:
ab Neustift Sonntag 20.11.2022 vormittags
Ankunft Berlin Sonntag 20.11.2022 am frühen Abend

Unser Hotel in Neustift
ist komfortabel ausgestattet und liegt in zentraler Lage – die ideale Voraussetzung für Erholung und Erlebnis. Sauna, Solarium und Fitnessangebote sind selbstverständlich.

Im Alpenhotel Fernau**** werdet ihr mit einem Willkommens-Aperitif begrüßt. Ein Galadiner bei Kerzenlicht und ein Bauernbüffet erwartet euch. Schlemmerfrühstücksbüffets und viergängige Abend-Menüs nach Wahl sorgen für Gaumenfreuden nach einem wunderbaren Skitag.

Nach dem Frühstück startet unser Bus pünktlich 9:00 Uhr vor dem Hotel zum Gletscher-Skifahren in drei Gruppen.

Mittagstreff im «Gamsgarten», Après-Ski mit Sekt am Bus und unter dem Schirm oder in der Hütte, abhängig vom Wetter.

Skifahren auf dem Gletscher - ein Erlebnis für Anfänger sowie Fortgeschrittene. Eure Ski-Betreuer führen euch durch die schönsten Hänge des Skiparadieses Hochstubai. Die 2016 eröffnete 3S-Eisjochbahn mit Panoramagondeln je 30 Sitzplätzen bringt die Skifahrer auf 2900 m. Erlebt das auf 3200 m gelegene Eisjoch mit der höchsten Einkehrstation Österreichs.

 

Unser Bus bleibt in Neustift und steht uns in der Skiwoche als Skibus, Skidepot und Sektbar zur Verfügung.

Stubai-Neustift: 13.11.-20.11.2022
Diese Reise wird von einer privaten Gruppe organisiert!

7 Tage HP im ****Hotel

Jeder Teilnehmer zahlt vor Ort an das Hotel

ca. 500,- €   + EZ-Zuschlag: 70,- €
(Preise von 2021)

Kostenanteil Busfahrt und Sonstiges
Anreise und Busfahrten vor Ort, Betreuung und Extras

ca. 270,- € (Preis von 2021)

6-Tage-Skipass
Mit Gruppenrabatt!

ca. 235 € (Preis von 2021)
(ab 65 Jahre 20% Ermäßigung)

Rückblick

Ski-Reise der HANSEN Freunde zum Stubaier Gletscher 

14. bis 21. November 2021

Nach einer ein-jährigen "Corona"-Pause freuten sich alle,daß die traditionelle Saison-Eröffnung der HANSEN-Freunde auf dem Stubaier Gletscher wieder stattfinden konnte.

Um es vorweg zu sagen - es wurde eine "besondere" Reise:
- am Tag vor dem Start wurde Österreich zum "Corona-Hochrisikogebiet" erklärt.
Nach einem gründlichen Studium der "Aktenlage" entschlossen wir uns, die Reise dennoch wie geplant durchzuführen.
Die Entscheidung fiel auch deshalb leichter, da alle Teilnehmer zertifiziert geimpft bzw. genesen waren.

Am 14.11.2021 starteten 28 erwartungsfrohe Skifahrer im gemeinsamen Bus von Berlin nach Neustift im Stubaital. Auf vielfachen Wunsch erfolgte die Busfahrt hin und zurück zum ersten Mal am Tage.

In den ersten beiden Novemberwochen hatte es auf dem Gletscher bereits kräftig geschneit, es wurde ein Schneedecke von 75 cm gemeldet.
- Und in diesem Jahr meinte es Petrus besonders gut - an allen Skitagen herrschte überwiegend sonniges, windarmes Wetter (auch etwas "besonderes" in dieser Jahreszeit !).

Auf Grund der guten Schneelage waren in der gesamten Zeit fast alle Lifte - Rotadl, Daunferner, Eisjoch, Wildspitz, Fernau - in Betrieb.
Und selbst die Pisten zur Dresdner Hütte waren über die gesamte Zeit geöffnet und gut befahrbar.
So konnten alle Skifans - wie immer in 3 Gruppen - die Woche in vollen Zügen genießen.

Ein Satz noch zur "Corona"-Sicherheit vor Ort - das vorgegebene Hygiene-konzept (2G) wurde konsequent überprüft - im Hotel, täglich an der Talstation der Seilbahn sowie auch am "Schirm" zum Aprés-Ski. - Ausserdem herrschte im Hotel und in den geschlossenen Seilbahnen Maskenpflicht.

Auf den traditionellen Hütten-Nachmittag haben wir in diesem Jahr verzichtet, stattdessen wurde in einem gesonderten Raum unseres Hotels ein "Jausen-Buffet" angeboten.

Nach einer weitestgehend verletzungsfreien Woche kehrten alle eine am 21.11.2021 gesund und gut gelaunt wieder nach Berlin zurück.
Dabei wurden selbstverständlich von allen die notwendigen "Einreise-Regularien" ("Hochrisikogebiet Österreich") beachtet.

Übrigens - die nächste Gletscherfahrt ist für den 13. - 20.11.2022 schon fest geplant.